VEREINSMITTEILUNGEN

Der WSV Worms veröffentlicht monatlich sein "Vereinsheftchen", in dem aktuell und zeitnah über das Vereinsleben und sportliche Aktivitäten berichtet wird und Informationen für Vereinsmitglieder mitgeteilt werden.

Das "Vereinsheftchen" wird hier als Download bereitgestellt oder gerne auch gegen Erstattung eines Kostenbeitrages postalisch in Druckform zugesendet.

Vereinsmitglieder, die Ihre E-Mail-Adresse dem Verein mitgeteilt haben, erhalten jeweils am Monatsanfang eine Benachrichtigungsmail mit LINK auf das aktuelle  "Vereinsheftchen"

Jahreshauptversammlung 2022 beim WSV Worms

Am 11. Juli 2022 waren die Vereinsmitglieder des Wassersportverein Worms zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in das Vereinsheim am Floßhafen eingeladen. Bei der Begrüßung zeigte sich der Vorsitzende Rudolf Schöpwinkel erfreut, dass diese Jahreshauptversammlung trotz wieder steigender Corona Zahlen normal und als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte. Er ließ das vergangene Geschäftsjahr Revue passieren und betonte, dass auf die WSV-Familie Verlass ist, denn trotz Corona waren die Mitgliederzahlen leicht gestiegen, da zum Ende das Jahres 2021 unter anderem wieder Schwimmkurse angeboten werden konnten.

 

Gemeinsam mit dem 2. Vorsitzenden Gerd Brahm ehrte Rudolf Schöpwinkel verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein. Allen voran Helmut Bähr, der für 70 Jahre geehrt wurde, sowie Sigrid Graffy und Helmut Menger für 65 Jahre Treue zum Wassersportverein. Rudolf Schöpwinkel selbst erhielt die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft von seinem Vorstandskameraden Gerd Brahm. Des Weiteren wurden noch Sabine Graffy-Derst, Miriam Graf, Jochen Magenheimer, Daniel Milius, Edelgard Mönicke, Rainer Schmidt und Inge Schöpwinkel für 40 Jahre Mitgliedschaft mit Urkunde und Präsent bedacht.

 

Für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement und für ihre besonderen Verdienste um den Verein wurden mit der Vereins-Verdienstnadel ausgezeichnet Sven Rück in Gold, Annette Ettling, Daniel Milius und Linda Weickert in Silber, sowie Franziska Klein und Dr. Roland Rutschmann in Bronze.

 

Für seine sportlichen Leistungen im Schwimmsport 2021 erhielt Markus Wald die bronzene Leistungsnadel.

 

Die Tischtennisabteilung konnte im vergangenen Jahr nach langer Pause wieder Vereinsmeisterschaften austragen. Für ihre sportlichen Leistungen wurden die Tischtennisspieler*innen Siegrid Braner, Cosima Schreier, Karin Rück, Andrea Kump, Tiny Hinterbauer, Hans-Joachim Hellmann, Edgar Braner, Horst Schüttler und Gerhard Neef ausgezeichnet.

 

Im Bereich Kanuwandern überreichte Rudolf Schöpwinkel im Auftrag des Rheinhessischen Kanuverbandes das DKV-Kanuwanderabzeichen 2021 in Gold an Swen Rück und in Bronze an Ole Petznik.

 

Ein weiterer Tagesordnungspunkt waren die Berichte der Vorstandsmitglieder und des Kassierers und deren Entlastung durch die Mitgliederversammlung. In einem Berichtsheft hatten die verantwortlichen Ressort- und Abteilungsleiter des Vorstandes ihre Tätigkeiten und die Abteilungsaktivitäten im Jahr 2021 schriftlich dargelegt. Diese Berichte wurden zur Aussprache gestellt und einschließlich der Kassenführung erhielten alle WSV-Verantwortlichen eine einstimmige Entlastung der anwesenden Vereinsmitglieder für ihre Arbeit im Jahr 2021.

 

Anträge lagen nicht vor und mit einem Rückblick auf die letzten Veranstaltungen und einem Ausblick auf die bevorstehenden Ereignisse im Verein, verbunden mit der Hoffnung auf eine sich weiterhin entspannende Corona Lage, schloss Rudolf Schöpwinkel die Jahreshauptversammlung und bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für ihre Teilnahme.

Bild1
Bild1

press to zoom
Bild1
Bild1

press to zoom
1/1

Bild: Die WSV-Vereinsmitgliedern, die für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement und für besondere Verdienste mit der Verdienstnadel des WSV ausgezeichnet wurden.

Von Links: Vorsitzender Rudolf Schöpwinkel, Dr. Roland Rutschmann (Bronze), Annette Ettling (Silber), Swen Rück (Gold), Daniel Milius (Silber); auf dem Bild fehlen Franziska Klein (Bronze) und Linda Weickert (Silber)